Fans um jeden Preis? NEIN! Maler HEYSE setzt auf Klasse statt Masse

Manipulation mit Konsequenzen –
Finger weg von gekauften Fans in den Social Medias

Wie lange es dauert, eine entsprechende Fangemeinde in den neuen Medien aufzubauen, kann ich Ihnen sagen. Monate und Jahre gehen ins Land, bis sich der gewünschte Erfolg einstellt. Wobei der Begriff Erfolg für jeden selbst definiert werden darf und sollte. In der Ruhe liegt die Kraft, denn ein realer Erfolg stellt sich niemals über Nacht ein. Es ist nicht entscheidend, wie viele Fans Sie auf Facebook & Co haben, sondern wie Sie Ihre Leser bedienen und wo Sie sie abholen.

Nicht wegschauen - Der Kapitän sagt: Gehen Sie wählen

Nur wer sich angesprochen fühlt, entscheidet darüber “Fan” zu werden oder nicht. Aus eigener Erfahrung weiß ich sehr gut, wie lange es dauert, die ersten 100 Fans auf Facebook zu bekommen. Das hat fast ein Jahr gedauert. Mittlerweile sind wir bei 233 Fans auf unserer Fanpage. Es ist eine lebendige Kommunikation entstanden, die uns in der Konstellation unserer Social-Media-Aktivitäten immer weiter nach vorne bringt und als Marketingtool nicht mehr wegzudenken ist.

3 kleine Basics für langfristigen Erfolg mit Social Media

  • Authentizität –> Die Echtheit Ihrer Person und Artikel
  • Qualität –> Der Mehrwert Ihrer Artikel
  • Geduld und Ausdauer –> In der Ruhe liegt die Kraft
  • Klasse statt Masse –> Weniger ist mehr

Sicherlich ist es ermüdend, wenn die eigene Fangemeinde nur schleppend anwächst. Dennoch ist es ein gefährliches Spiel, sich Aufgrund der Ungeduld für viel Geld Fans zu kaufen. Das ist schlichtweg Manipulation und kann Ihr Unternehmen in eine wirtschaftliche Schieflage transportieren. Kurzfristig viele Fans zu haben, die nicht auf reale Kommunikationen zurückzuführen sind,  wird langfristig ein Negativimage produzieren, dessen Konsequenz Sie heute noch nicht abwägen können.

In diesem Sinne, herzliche Grüße

Signatur

Ihr Kapitän Matthias Schultze

Lesenswert –> facebook-fans-und-google-plus-likes-kaufen-manipulation-um-jeden-preis

Lesenswert –> facebook-fans-und-twitter-follower-kaufen 

Erhalten Sie Neuigkeiten, Trends und Impressionen mit unserem Newsletter!
Sind wir schon auf diesen Plattformen verbunden?

Diesen Artikel teilen:

12 Kommentare zu
»Fans um jeden Preis? NEIN! Maler HEYSE setzt auf Klasse statt Masse«


  1. Wir möchten Fans die mit uns agieren, diskutieren, aktiv sind. Es macht ja keinen Sinn tausende von Fans zu haben, die mitunter nicht einmal der deutschen Sprache mächtig sind, da sie aus fernen Ländern gekauft wurden oder aber sich gar nicht für das was wir schreiben interessieren. Dann doch lieber nach dem Motto “ mühsam ernährt sich das Eichhörnchen“ und jeder Fan hat freiwillig und ohne Bezahlung den Weg zu uns gefunden, wir freuen uns über jeden echten Fan.

  2. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Gekaufte Fans: nein danke. Lebendige und authentische Kommunikation: unbedingt. So gehen auch wir bei unserer Facebook-Seite vor, und der Erfolg spricht für uns.

    • Hallo Frau Dr. Wilp,

      besten Dank für Ihren Beitrag. In der Tat ein sehr aktuelles Thema. Neustart bei Facebook & Co bedeutet Geduld, Geduld, Geduld. Teilen Sie es gerne auch auf den Seiten der HWK & Co.
      Liebe Grüße,

      der Kapitän

  3. […] Vielen Dank für den Hinweis in einem der Kommentare. Den Artikel im Maler HEYSE Blog möchte ich hier auch noch erwähnen. Sharen mit:FacebookE-MailDrucken This entry was posted in […]

  4. […] Der Kollege vom Maler Heyse aus Hannover hat auch dazu gebloggt: http://www.mein-maler.de/2012/02/21/fans-um-jeden-preis-nein-maler-heyse-setzt-auf-klasse-statt-ma… […]

  5. Sehr guter Artikel und alles Notwendige wurde bereits dazu gesagt! :-)

    Mit farbenfrohen und :-) freundlichen Grüßen, Ihr Opti-Maler-Partner
    Werner Deck

  6. Danke für diesen tollen Beitrag !
    Was nützen hunderte Fans wenn kein Leben auf der Facebook- Seite ist ? Es heisst nicht umsonst soziales Netzwerk. Viele Leute scheinen das falsch zu verstehen und Ihren Erfolg einzig an der Anzahl der Fans festzumachen- ein Fehler !!!

  7. Das ist ein ganz toller Beitrag und trifft den Nagel voll auf dem Kopf!! Nicht die Anzahl der Fans ist entscheidend, so wie viele immer denken, sondern die Qualität die hinter jedem einzelnen Fan steckt. Gekaufte und manipulierte Fans interessieren sich nicht wirklich für das Unternehmen und empfehlen es auch nicht weiter.

    • Hallo Tina,

      über Deinen Beitrag freue ich mich enorm! Klasse. Tja, das Thema ist aktueller denn je und leider, leider gehen zu viele den falschen Weg. Die Konsequenzen sind noch nicht greifbar. Daher ist die Aufklärung wichtig. Wichtig ist, nicht ermahnen, sondern trainieren!

      Sonnige Grüße,

      Matthias

  8. Lieber Matthias,

    vor wenigen Tagen habe ich das erstmals bemerkt, dass man Facebook Fans „kaufen“ kann. Widersprüchlicher geht’s meiner Meinung nach nicht. Entweder bin ich gekauft, oder ich bin Fan. Du würdest Dich ja auch nicht mit rotem Schal und rotem Trikot jeden zweiten Samstagnachmittag in die Allianz-Arena setzen, oder?

    Liebe Grüße für Dich
    Volker

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <strong> <em> <a href="" title="">


Weitere Artikel aus dieser Kategorie

nach oben