Im Interview: Klaus Oppermann startet eine Reihe zum Thema Firmenwebsites, Internet, Social Media – Matthias Schultze als erster Gast

Social Media im Handwerk? Warum eine Firmenwebsite? Sollte das jeder machen? Was ist zu beachten? Warum machen wir das?

Das Thema Internet ist aus dem erfolgreichen Unternehmerleben nicht mehr wegzudenken. Die Möglichkeiten des Web2.0 werden immer transparenter und lassen sich hervorragend in den täglichen Kommunikationskanälen integrieren. Ende September erreichte mich eine tolle Interviewanfrage von Klaus Oppermann aus Oldenburg, der im Mai 2012 meinem Vortrag bei der IHK Hannover lauschte. Warum wir das Thema Internet & Co so leben, haben wir als Antworten hierzu geschrieben.

Foto © ag visuell - Fotolia klein.com

Foto © ag visuell – Fotolia klein.com

Mit folgenden Fragen setzte ich mich auseinander:

  • Warum haben Sie eine Firmenwebsite? Reichen nicht ein Eintrag in das Telefonbuch (“Gelbe Seiten”) oder Zeitungsanzeigen?
  • Sollte jedes Unternehmen eine Webseite haben?
  • Wie erfolgreich sind Sie mit Ihrer Website? Gewinnen Sie wirklich Kunden darüber?
  • Welche Bedeutung haben die sogenannten “Sozialen Netzwerke” wie z.B. Twitter, Facebook und Xing für Sie / Ihre Firma?
  • Wie viel Zeit investieren Sie in die Pflege Ihrer Website und die Verbreitung im Netz?
  • Ist ein Internetauftritt eigentlich eine teure Angelegenheit?
  • Was muss ich beachten, wenn ich mir eine Website erstellen lassen will (Wahl der Agentur / des Webdesigners)?
  • Was halten Sie von sogenannten “Homepage-Baukästen”, mit denen man (angeblich) in 10 Minuten die eigene Firmenwebsite zusammenklicken kann?
  • Haben Sie noch weitere Tipps oder Anmerkungen für unsere Besucher / Leser?

Hier gelangen Sie zum kompletten Interview

Interview von Klaus Oppermann mit Maler Heyse aus Hannover

Herzliche Grüße,

Ihr Matthias Schultze

 

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker. Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Top Podcast - Handwerk4.0: Die trügerische Ruhe vor dem digitalen Sturm - Digitale Transformation im Handwerk

Klick auf das Bild