Alexander – alles wird gut! Als Ersthelfer auf der A7 Höhe Schwarmstedt

Ein Knall  und alles ist anders

Nach einem sehr positiven und intensiven Kundentermin heute in Marklendorf machte ich mich hoch motiviert auf den Weg zurück ins Büro nach Hannover-Altwarmbüchen. Es war kurz vor 11.00 Uhr, als ich vor der Auffahrt A7 Richtung Hannover unter der Autobahnbrücke durchfuhr. Ein dumpfer Knall, 100te Teile flogen auf die Straße und ich dachte, die Brücke stürzt ein. Gerade auf die Autobahn rauf, sah ich das große Theater und der Schock saß tief. Was ist denn hier los? Was war passiert? Schoß es mir durch den Kopf. Ein Gefahrenguttransporter auf dem Weg Richtung Hannover hatte die Leitplanke durchbrochen und war in den Gegenverkehr gerast. Die Autobahn sah aus wie ein Trümmerhaufen. Ohne lange zu überlegen fuhr ich rechts auf den Standstreifen, blickte links und rechts und rannte so schnell ich konnte zu einem der betroffenen Fahrzeuge. Ein Audi A4-Avant. Schnell rief ich die Polizei und orderte alle möglichen Hilfskräfte. Im Auto saßen Alexander, Sebastian, Mama und Papa. Bis auf Alexander waren alle mit einem Schock und Brüchen davongekommen. Alexander aber hatte die volle Wucht des Aufpralls abbekommen. Ein Rot-Kreuz-Team aus Bozen, auf dem Heimweg von einem Lehrgang, war ebenfalls sofort zur Stelle. Gemeinsam haben wir Sebastian eine Halskrause angelegt, ihm immer wieder gut zugeredet, den Eltern sowie Sebastian Aufmerksamkeit gegeben und auf die Einsatzkräfte gewartet. 30 Minuten habe ich Sebastians Kopf gehalten und ihm immer wieder gesagt, dass alles gut wird und sein Gesicht gestreichelt. Der Schock sitzt tief und das muss ich erst mal verdauen. Glück und Leid sind nur ein Haarspalt voneinander entfernt. Oft vergessen wir das. Selber als Vater von 3 Kindern habe ich geweint und die Bilder brennen sich ein.

Passen Sie auf sich und Ihre Mitmenschen auf. Helfen Sie, wo Sie können und bleiben Sie auch mal stehen. Auch ich habe mich oft verloren und sehe an solchen Momenten, wie gut wir es haben. Auch den vielen anderen Ersthelfern, die sich um die vielen anderen Opfer gekümmert haben, gilt mein größter Respekt!

Jetzt mache ich Feierabend und gehe in den Wald, laufen. Das muss ich erst mal verdauen.

Alexander – alles wird wieder gut!

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker. Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

5 Kommentare zu
»Alexander – alles wird gut! Als Ersthelfer auf der A7 Höhe Schwarmstedt«


  1. Hallo lieber Matthias (ersthelfender Retter),
    ich bin der Audi A4 Fahrer (Papa von Alexander und Sebastian und Ehemann von Yvonne), der als erstes mit dem Altöltanklaster auf der A7 in Richtung Hamburg kollidierte.Wir möchten uns bei dir für deine tatkräftige Hilfe von ganzem Herzen bedanken.Wir finden es einfach super, das es noch solche netten Leute wie dich gibt, die anderen Hilfebedürftigen in Extremsituationen helfen.
    Vielen Dank, daß du fest an Alexander geglaubt und im Anschluß diesen Text formuliert hast.
    Du wirst immer in unseren Herzen sein und wir werden dich nie vergessen.
    Wir wünschen uns eine feste Umarmung und alles Gute für dich.
    VLG Silvio und Familie

    • Lieber Silvio,

      als Dein Anruf mich heute erreichte, war ich sehr gerührt. Der Tag, an dem der schlimme Unfall passierte, war für mich ein Wendepunkt und hat viel in mir ausgelöst. Ich freue mich so sehr, dass es Euch gut geht und Ihr alle wieder einigermaßen wohl auf seid. Ich freue mich sehr, dass einer der Teddys, die Eure tollen Jungs von der Polizei bekommen haben, meinen Namen trägt. Ich habe nicht einen Sekunde an meinem Handeln gezweifelt und es war für mich selbstverständlich.

      Ich freue mich Euch schon bald umarmen zu können. Viele liebe Grüße an Deine wundervolle Familie.

      Euer Matthias

  2. Lieber Matthias,
    nur so kenne ich Dich.

    Lieben Gruß
    Günter

  3. Lieber Herr Schultze,

    ich beglückwünsche Sie zu Ihrer tollen Tat. Mehr will ich gar nicht sagen.

    Mit farbenfrohen und :-) Grüßen, Ihr Opti-Maler-Partner
    Werner Deck

Jetzt kommentieren

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Sie können Ihre Kommentare jederzeit wieder löschen lassen. Name, E-Mail-Adresse u. Website (sofern angegeben) des Nutzers werden in Cookies gespeichert. (Pflichtfeld, bitte abhaken)
Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Live-Chat aktivieren

Datenschutzerklärung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen