Authentizität zahlt sich aus – Das Weblog als Dreh- und Angelpunkt digitaler Unternehmenskommunikation

acquisa –  Das marktführende Magazin für multimedialen Kundendialog berichtet über unseren Blog

Kunden wollen wissen, wie ein Unternehmen tickt, worauf Mitarbeiter achten, wie gearbeitet wird und was andere Kunden über das Unternehmen sagen. Diesen authentischen Blick hinter die Kulissen unseres Unternehmens schaffen wir mit unserem Blog www.blog.maler-heyse.de. Unsere Blogaktivitäten sind der acquisa ins Auge gefallen und so ist in der aktuellen Ausgabe Januar 2014 ein Artikel über uns erschienen. Lesen Sie mal rein, ich habe auch ein sehr informatives Video von Sandra Holze (likesmedia) und mir mit integriert.

aquisa - der direkte Weg zum Kunden

Authentizität zahlt sich aus

(Text: © Karsten Zunke)

Mehr als 100.000 Artikelaufrufe in 16 Monaten, 900 Kommentare: Diese Zahlen stammen nicht aus der Web-Statistik einer Regionalzeitung, sondern gehören zur Erfolgs-Bilanz des Malerfachbetriebes Heyse aus Isernhagen bei Hannover. Geschäftsführer und kreativer Kopf des 25-Mann-Unternehmens ist Matthias Schultze – ein Malermeister und Unternehmer mit Blogger-Gen. Ob Gestaltungstrends, Baustellenreports oder Grüße der Mitarbeiter: die Themen, über die Schultze im Blog berichtet, sind vielfältig. „Wichtig ist es, authentisch zu sein und die Leser einzubeziehen“, sagt der Social Media Experte. Die Blog-Leser werden oft um ihre Meinung gebeten, Diskussionen angestoßen.

Weblog ist Dreh- und Angelpunkt

Das Blog ist für das Handwerksunternehmen der Dreh- und Angelpunkt der gesamten Social Media Strategie. So ist der Malerfachbetrieb auch auf YouTube, Twitter, Facebook, Google+ und Pinterest präsent. Diese Plattformen sind für Schultze die „Marktschreier“. Sie lotsen Interessenten zu den Inhalten im Firmen-Blog, machen auf neue Beiträge aufmerksam. „Wir können niemanden vorschreiben, welche digitalen Kanäle er nutzt. Darum sind wir überall aktiv und holen die Nutzer ab“, erläutert der Unternehmer die Strategie, die sich indirekt auch monetär auszahlt: Customer Journeys mit Social-Media-Kontaktpunkten sorgten im Jahr 2012 für 360.000 Euro Umsatz. Neun von zehn Neukunden gewinnt das Handwerksunternehmen mittlerweile über die neuen Medien.

Der Kunde steht im Mittelpunkt

Für den Erfolg hat Schultze eine einfache Erklärung: „Wir stillen im Vorfeld die Bedürfnisse, die ein Kunde hat, um einen Handwerker in sein Haus zu lassen“. So möchten Kunden wissen, wie ein Handwerksbetrieb tickt, worauf die Mitarbeiter achten, wie gearbeitet wird. Sensible Themen werden mit Hilfe des Blogs im Vorfeld aufgeklärt, Mitarbeiter vorgestellt. Ein potenzieller Kunde kann auf diese Weise Beziehungen zum Unternehmen aufbauen, noch bevor er persönlichen Kontakt aufgenommen hat. Alle Mitarbeiter der Firma sind mit Smartphones ausgestattet. So können sie auch auf den Baustellen vor Ort Fotos oder Videos aufnehmen. Nach einem Redaktionsplan wird der Blog dann regelmäßig mit neuen Beiträgen bestückt.

Was ist acquisa?

acquisa ist das marktführende Magazin für multimedialen Kundendialog und zeigt die unterschiedlichen Möglichkeiten für den direkten Dialog zwischen Unternehmen und ihren Bestands- und Neukunden. Marketing- und Vertriebsverantwortlichen bietet das Medium aktuelle Informationen, Hintergrundberichte, Praxisbeispiele und Tipps zur erfolgreichen Kundengewinnung, Kundenbindung und Kundenwertsteigerung.

Link zur acquisa

Kostenlose Leseprobe acquisa Ausgabe 01-2014

Wie Matthias Schultze (Maler Heyse) mit Blog und Social Media 360.000 Euro Umsatz gewonnen hat

(© http://www.likesmedia.de)

Herzliche Grüße,

Signatur

Ihr Matthias Schultze

 

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker.

Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

Ein Kommentar zu
»Authentizität zahlt sich aus – Das Weblog als Dreh- und Angelpunkt digitaler Unternehmenskommunikation«


  1. Super Artikel! Der Mix aus “Backstage”-Infos und Kundennutzen gelingt wunderbar – die Zahlen belegen es!

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Top Podcast - Handwerk4.0: Die trügerische Ruhe vor dem digitalen Sturm - Digitale Transformation im Handwerk

Klick auf das Bild