Fachkräfte sichern durch modernes Ausbildungsmarketing – Wie Sie mit erfolgreichem Social-Media-Marketing Ihr Unternehmen nach vorne bringen

Ausbildungsmarketing – Können Internetseiten, Blogs, YouTube und Facebook helfen?

Der Bedarf an Fachkräften steigt und gleichzeitig sinkt die Zahl der Jugendlichen, die sich um einen Ausbildungsplatz bewerben. Hinzu kommt, dass junge Menschen bei der Informationssuche  zunehmend auf Medien wie Internetseiten, Blogs, YouTube und Facebook zurückgreifen. Da heißt es: am Ball bleiben! In seinem Beitrag „Social Media im Handwerk – Kommunikation im Wandel“ wird der Malermeister und Socialmediaexperte , Matthias Schultze auch von persönlichen Erfahrungen berichten und die Begeisterung für die Nutzung neuer Medien für seine Marketingstrategien mit Ihnen teilen.

„Fachkräfte sichern durch modernes Ausbildungsmarketing“ - Seite 1

Besonders für kleine und mittlere Betriebe ist es eine große Herausforderung  ihre Ausbildungsplätze optimal zu besetzen. Kommt Ihnen das bekannt vor?

Heutzutage spielt bei der Erschließung und Sicherung des Fachkräftenachwuchses das Ausbildungsmarketing eine zentrale Rolle. Wie das funktioniert, darüber möchten wir Sie in der Veranstaltung informieren und legen dabei den Schwerpunkt auf konkrete Beispiele aus der betrieblichen Praxis.

Daniela Ruhstrat (Personalleiterin Ruhstrat Haus- und Versorgungstechnik GmbH) und  Ansgar Nachtwey  (Obermeister Fleischer-Innung Südniedersachsen) sind mit dem Projekt Doppelpass neue Wege gegangen. Die  Resultate (Flyer, Internetauftritt, Videoclip) werden vorgestellt und kommentiert.

Handwerkskammer und Arbeitgeberservice geben aktuelle Informationen zu Angeboten für Betriebe. Bei einem  Imbiss können Sie dann Ihre Fragen einbringen, sich mit den Expertinnen und Experten austauschen und Anregungen für die eigene Praxis bekommen.

 „Fachkräfte sichern durch modernes Ausbildungsmarketing“ - Seite 2


Die Teilnahmegebühr beträgt 12,00 Euro pro Person. Sie können sich per Email unter wittrin@vhs-goettingen.de  oder online unter 12H8409 verbindlich anmelden. Besucher und Besucherinnen der Veranstaltung können den Parkplatz der VHS nutzen.  Im Anhang erhalten Sie das Programm und die Anmeldemöglichkeit per FAX.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf das 1:0 für die Ausbildung!

Herzliche Grüße,

Ihr Matthias Schultze

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker.

Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

4 Kommentare zu
»Fachkräfte sichern durch modernes Ausbildungsmarketing – Wie Sie mit erfolgreichem Social-Media-Marketing Ihr Unternehmen nach vorne bringen«


  1. Lieber Herr Schultze,

    die Veranstaltung in der VHS Göttingen war wirklich klasse. Endlich wurde das Thema praxisnah und konkret vorgestellt.

    Die moderierten Tischrunden am Ende haben den Netzwerkgedanken sehr lebendig gemacht. Danke für die tollen Ideen und den Vortrag!

    Ich freue mich schon auf die nächste Runde 🙂
    Mareike Lindner

    Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    HWK Hildesheim-Südniedersachsen

  2. Super Sache, wir werden uns zu Ausbildungsmarketingfachkräften entwickeln!!!Freue mich auf ihr Kommen und Ihren Vortrag

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Top Podcast - Handwerk4.0: Die trügerische Ruhe vor dem digitalen Sturm - Digitale Transformation im Handwerk

Klick auf das Bild