Klare Kommunikation – Zeit für ein Experteninterview

Heute: Sascha Theobald Kommunikationsstratege aus Bergheim

In meiner Reihe “Matthias Schultze fragt – Experten antworten” geht es heute um klare Kommunikation. Mein heutiger Gast Sascha Theobald ist der Experte für klare An- und Aussagen. Warum das so ist, lesen Sie in diesem Interview. Nicht verpassen, es lohnt sich.

Sascha Theobald - Mit klarer Kommunikation zum Wunschkunden

Sascha Theobald – Mit klarer Kommunikation zum Wunschkunden

Du hast dich der klaren Kommunikation verschrieben. Warum ist die für Unternehmen so wichtig?

An allen Ecken hört man Unternehmer stöhnen: Der Wettbewerbsdruck ist so groß. Die Preise sind kaputt. Geiz ist geil. Ich bin der Meinung, dass diese Probleme bei Dienstleistern oft hausgemacht sind. Wer sonst nichts zu sagen hat, kann halt nur über den Preis sprechen.

Das Problem dahinter ist die Vergleichbarkeit. Der große Teil der Unternehmen wirft mit platten Werbeslogan und ausgelutschten Floskeln um sich. Schau Dir doch mal die Websites von Unternehmen an. Da triffst Du immer wieder auf das selbe Bla Bla, mit dem jeder wirbt.

Wenn man sich nicht klar positioniert und austauschbar kommuniziert, darf man sich nicht wundern, dass der Kunde nur anhand des Preises entscheidet.

Klingt nachvollziehbar. Aber wie kommuniziere ich klar?

Paul Watzlawick hat gesagt „Kommunikation ist Wirkung, nicht Absicht“. Für eine klare Kommunikation ist der Perspektivenwechsel unverzichtbar. Ich muss aus meinem Kosmos austreten, dem Wunschkunden zuhören und für ihn relevante und verständliche Botschaften senden. Weg von Business-Kauderwelsch hin zum (be-)greifbaren Nutzen.

Ich halte es für entscheidend, den besonderen Wert der eigenen Leistung klar zu vermitteln. Warum sollte der Wunschkunde gerade mich buchen? Was mache ich anders bzw. besser als der Wettbewerb? „Der etwas andere Steuerberater“ ist da auch nur eine sprachliche Nebelschwade. Was heißt das konkret? Wenn ich mich auf die Gesundheitsbranche spezialisiert habe, weil ich auf diesem Gebiet besonderes Know-how habe und interne Vorgänge verstehe, sollte ich das auch klar benennen. Dieser Steuerberater versteht Dinge, die man einem „normalen“ Steuerberater erst mal lange erklären muss. Das ist ein echter Vorteil.

Du bloggst ja selber auch. Welchen Stellenwert hat das Blog für eine klare Kommunikation?

Einen großen! Ein Blog ist eine wunderbare Plattform, um klar zu kommunizieren. Gleichzeitig ist es wichtige Basisstation für die Kommunikation im Netz. Das Blog ist der Heimatplanet und Facebook, Twitter & Co. sind die angedockten Satelliten.

Im Blog schreibe ich lebendiger und gebe konkrete Impulse – weit ab von Marketingfloskeln und Werbebotschaften. Ich schaffe einen echten Wert für den Leser. Zwischen den Zeilen erfährt der Leser viel über mich als Menschen und als Fachmann. So schaffe ich Aufmerksamkeit und Vertrauen. Mit der Zeit hat der Leser das Gefühl, mich zu kennen.

Seit dem Launch meines Unternehmer-Blogs spüre ich einen deutlichen Wandel in der Art der Anfragen. Früher ging es oft erst mal ums Beschnuppern und um Preise. Heute rufen Wunschkunden an und berichten davon, dass sie meine Haltung und meinen Ansatz klasse finden. Das alles haben sie in meinem Blog gelesen. Sie sind von meiner Arbeit schon so überzeugt, dass die Preisfrage automatisch nach hinten rückt.

Du arbeitest am liebsten für Dienstleister. Warum?

Dienstleister haben bei der Kundengewinnung eine ganz besondere Herausforderung: Das Vertrauen. Während man sich im Handel Produkte anschauen und testen kann, bleibt bei einer Dienstleistung für den Kunden immer ein Risiko. Arbeitet der Anbieter professionell? Kann er mein Problem überhaupt lösen? Wird mir das Ergebnis gefallen?

Hier kann ich mit klarer Kommunikation besonders viel erreichen. Nur wenn der Dienstleister klare Antworten gibt, kann der Interessent Vertrauen zu ihm und seiner Arbeit gewinnen. Den Auftrag gewinnt der Anbieter, der am glaubhaftesten vermittelt, dass er für den Kunden die beste Lösung bietet.

Daumen hoch für klare Kommunikation

Daumen hoch für klare Kommunikation

Im Marketing spricht man normalerweise von Zielgruppen. Du sprichst von Wunschkunden. Warum?

Aus meiner Sicht sind die Annahmen, die der klassischen Definition einer Zielgruppe zugrunde liegen nicht mehr zeitgemäß. Sie orientiert sich zu sehr an demographischen Faktoren. Gerade für kleine und mittelständige Dienstleister sind aber ganz andere Faktoren wichtig.

Für mich ist es völlig unerheblich ob ein Kunde 25, 45 oder 65, männlich oder weiblich, wohlhabender Unternehmer oder Existenzgründer ist. Mir ist es wichtig, dass der Unternehmer ein wirklicher Unternehmer ist. Ich brauche das Feuer, den Willen etwas zu bewegen und sich ernsthaft mit seiner Positionierung und seiner Kommunikationsstrategie auseinanderzusetzen. Dazu ist es mir wichtig, dass ich mit dem Kunden Klartext sprechen kann, er meine Arbeit wertschätzt und sie angemessen entlohnt.

Ich habe letztes Jahr eine Blogparade zu diesem Thema gestartet. In den Beiträgen sieht man sehr schön, wie wichtig genau diese Faktoren gerade auch für Solo-Unternehmer sind. Neben den wirtschaftlichen Vorteilen geht es hier vor allem um die Qualität der Zusammenarbeit und das Wohlbefinden.

Zum Abschluss: Hast Du noch einen guten Tipp für Unternehmer?

Na klar. Drei sogar…

Sei klar! Ich bin der festen Überzeugung, dass Klarheit einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für Unternehmer ist. Ich brauche Klarheit über meine Persönlichkeit, meine Wunschkunden und den Wert meiner Arbeit. Ich brauche einen klaren Fokus, um wirklich wirkungsvoll kommunizieren und arbeiten zu können.

Sei Original! Viele Unternehmen sind nur billige Kopien von vermeintlich erfolgreichen Vorbildern und verlieren dabei die eigene Persönlichkeit. Sie wollen wirklich raus aus der Vergleichbarkeit und rein in die Köpfe der Wunschkunden? Dann machen Sie ihr eigenes Ding und zeigen Sie klare Kante. Wenn es alle so machen, ist es eine schlechte Idee es ebenso zu tun.

Sei Unternehmer! Die tollste Geschäftsidee bringt nichts, wenn niemand etwas davon mitbekommt. Unternehmer müssen ihren Erfolg selber in die Hand nehmen. Dazu gehört der Mut sichtbar und greifbar zu werden, Dinge wirklich zu tun statt nur zu grübeln und klare Entscheidungen zu treffen. Klingt vielleicht banal – aber genau an diesen Stellen krankt es oft.

Ihr Kontakt zu Sascha Theobald

www.sascha-theobald.de

www.twitter.com/sascha_theobald

www.xing.com/profile/Sascha_theobald

www.facebook.com/sascha.theobald

 

1000-Dank, lieber Sascha Theobald, für diese Ansagen. Faszinierend, wie klar und direkt Du das aussprichst. Ich liebe das.

Liebe Leserinnen und Leser, der Dialog 2.0 lebt von Ihrer Aktivität. Wie ist Ihre Meinung zum Thema “Klare Kommunikation” – Diskutieren Sie hier mit uns und schreiben Sie Ihre Sichtweisen in die Kommentare. Und nicht vergessen, teilen Sie dieses wertvolle Interview in Ihren Netzwerken gerne weiter. Es lohnt sich auch für andere 🙂

Herzliche Grüße,

Ihr

Signatur

Matthias Schultze

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker. Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

4 Kommentare zu
»Klare Kommunikation – Zeit für ein Experteninterview«


  1. Außerhalb der Worte gibt es keinen Widerspruch.
    Antoine de Saint-Exupéry

  2. „Die kleine Wahrheit hat klare Worte; die große Wahrheit hat großes Schweigen.“
    Rabindranath Thakur

  3. Die Formulierung „Wunschkunden“ gefällt mir ausgesprochen gut. Wenn Die Chemie zwischen Kunde und Dienstleister/ Unternehmer nicht stimmt, werden Projekte herzlos herunter gespult und das spüren auch die Menschen, die mit einem Produkt bzw. einer Dienstleistung angesprochen werden sollen.

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Top Podcast - Handwerk4.0: Die trügerische Ruhe vor dem digitalen Sturm - Digitale Transformation im Handwerk

Klick auf das Bild