Pinterest – lohnt sich das für Handwerker?

Mit Fotos können wir sehr gut Menschen erreichen

Pinterest ist eine digitale Fotopinnwand, wo wir unsere Fotos von z.B. Referenzen, Produkten, Eindrücken etc. in selbst angelegten Ordnern anlegen und zeigen können. Das tolle daran ist, dass wir für unser Unternehmen einen echten Mehrwert mit Nachhaltigkeit erzeugen. Intelligent genutzt liefert uns Pinterest zzgl. Traffic für unsere Onlineaktivitäten und wir erreichen somit Menschen, die gerne mit uns in Kontakt kommen wollen.

Pinterest Auschnitt Maler Heyse

Frank Baermann vom KMU-Marketing Blog hat einen sehr guten Artikel hierzu geschrieben:

Mit Pinterest zeigen Handwerker, was sie können

Quelle: Kompletter  Artikel

Schreiben Sie uns Ihre Kommentare hier gerne ins Blog. Wir freuen uns auf Ihre Impulse.

Ihr Kapitän Matthias Schultze

Besuchen Sie noch heute unsere Pinnwände, es lohnt sich

Malerfachbetrieb Heyse aus Hannover – ein Malerbetrieb, der durch den Einsatz von Social Media neue Wege geht, zeigt auf authentische und klare Art, wie es erfolgreich im Handwerksunternehmen integriert werden kann. Wenn es Ihnen gefällt, was hier passiert, freut sich der Kapitän und seine Crew, wenn Sie es Ihren Geschäftspartnern, Freunden und Kollegen zeigen.

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker. Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

4 Kommentare zu
»Pinterest – lohnt sich das für Handwerker?«


  1. Guten Tag Herr Matthias Schultze.

    Ja, ich nutze Pinterest.
    Bzw. habe einen Account:
    http://www.pinterest.com/karlokaiser/boards/

    Jedoch ich gebrauche ihn nicht in voller Konsequenz.
    Da mir bisher noch die Möglichkeiten und Auswirkungen der Postings dort, noch nicht ganz klar sind.
    Daher war der Beitrag von dem Herrn Baermann auch so hilfreich für mich.
    Gruß und bis dann, –
    Meister Kaiser Karl Johann

  2. Ein lesenswerter Beitrag von Frank Baermann.
    Hier wird Pinterest mit seinen Möglichkeiten sehr gut erklärt.

    • Hallo Herr Kaiser,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. Herr Baermann schreibt sehr gute Artikel auf seinem Blog. Wie stehen Sie persönlich zu Pinterest, nutzen Sie das?

      Farbige Grüße aus Hannover sendet Ihnen,

      Matthias Schultze

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Top Podcast - Handwerk4.0: Die trügerische Ruhe vor dem digitalen Sturm - Digitale Transformation im Handwerk

Klick auf das Bild