Blogpostkarten – analoge Wertschätzung wird digital

Schreib´ mal wieder – klassische Postkarten werden zur #blogpostkarte

Mein Freund und Bloggerkollege Frank Stachowitz hat es getan. Er hat sich Zeit genommen, Gedanken gesammelt und mir eine #blogpostkarte gesendet. Eine sehr schöne Idee lieber Frank. Heute möchte ich es mit Ihnen hier im Blog teilen.

Blogpostkarte von Stachowitz - Werbung Medien Web

Schauen Sie mal – das hat Frank geschrieben

Blogpostkarte von Stachowitz Werbung Medien Web

Wer ist eigentlich Frank Stachowitz?

Frank Stachowitz, Inhaber von STACHOWITZ | Werbung.Medien.Web., entwickelt WordPress-Projekte und Corporate-Design für mittelständische Unternehmen im Online- und Offlinebereich. Weitere Anlaufstellen von ihm finden Sie auch bei Facebook und Twitter sowie Google-Plus.

Was ist eine #blogpostkarte?

Bei der #blogpostkarte handelt es sich um eine herkömmliche Postkarte aus Ihrem Wohn- oder Urlaubsort, die Sie direkt an eine Auswahl befreundeter Bloggerinnen und Blogger aus Ihren Netzwerken versenden. Quasi anlog goes digital. Die Idee kam mir am Strand von Fanö. Ich freue mich immer sehr, wenn bei uns im Büro Postkarten aus der ganzen Welt eintreffen. Neben den ganzen digitalen Posts und Mails empfinde ich die handgeschriebenen Karten total schön und es ist eine Bereicherung. Bestimmt gibt es langfristig tolle Storys und schöne Dialoge aus allen Teilen der Welt mit dem Hashtag #blogpostkarte

Machen Sie auch mit? Ich würde mich sehr freuen, wenn die #blogpostkarte immer größere Kreise zieht.

Herzliche Grüße,

Ihr Matthias Schultze

 

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker.

Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

4 Kommentare zu
»Blogpostkarten – analoge Wertschätzung wird digital«


  1. Hallo Matthias,
    ja, die Verbindung zwischen analog und digital ist wunderbar. Auch ich habe mich in diesem Sommer über Deine #Blogpostkarte in meinem Briefkasten gefreut. Und über Deinen spontanen Anruf, in dem Du mir zu meiner neuen responsiven Website gratuliert hast.
    Jetzt fehlen mir nur noch Deine Antworten auf mein #Blaumacherfragebogen 🙂 und was hälst Du von einem persönlichem Treffen im Frühling in 2014? Quasi mal #Spirit-Austausch…

    • Liebe Ulrike,

      wie schön von Dir zu lesen. #blaumacher fehlt in der Tat. Jetzt hatte ich es doch wirklich nicht mehr auf dem Schirm. So viele schöne Dinge passieren gerade. Bitte verzeih´mir.

      Die Blogpostkarte, die am Strand von Fanö in die Ideenschmiede kam, scheint gut anzukommen. Mich erfreuen die schönen Karten sehr.

      Der Austausch in 2014 sollte in der Tat realisiert werden. Spirit create confidence #SocialMedia verbindet.

      In diesem Sinne,

      Der Kapitän

  2. Vielen Dank fuer diesen Beitrag. Sollte viele Nachahmer finden.

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie