Serienbrief an meine wundervollen Xing-Kontakte vermasselt – Inhalt fehlt, aber klasse Reaktionen!

Fehler passieren

Oh man, das war jetzt aber peinlich! Ja, auch ich mache Fehler. Ich bitte um Entschuldigung!!

Was ist passiert? Heute wollte ich meinen Xing-Kontakten eine Mail schicken, da wir für einen Online – Wettbewerb Unterstützung gebrauchen könnten. Soweit lief auch alles ganz gut. Aber, jetzt kommt es, diese Mail ging leider ohne Inhalt raus. Nur der Betreff und Adressdaten waren vorhanden. Das Thema lautet „2012 – Wir starten durch!“. Als Empfänger wirft das natürlich Fragen auf. Die Reaktionen sind aber durchweg sehr originell und witzig. Danke auch für die vielen Anrufe, so kommt man wieder ins Gespräch. Natürlich gibt es auch negative Reaktionen. Ok. Nun, aus diesem Fehler lerne auch ich wieder etwas dazu.

Matthias Schultze - Ohhhh nein!!

Vielen Dank und sonnige Grüße, Matthias Schultze

Ergänzung zum Artikel 13.09 Uhr:

Der korrekte Umgang mit Fehlern bringt ordentlich Traffic auf unseren Blog!! Von 12.00 h bis 13.02   170 Besucher – 518 Hits – 101 Referer

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker. Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

9 Kommentare zu
»Serienbrief an meine wundervollen Xing-Kontakte vermasselt – Inhalt fehlt, aber klasse Reaktionen!«


  1. Schön, wenn man so humorvoll und offen zu seinen Fehlern steht.
    Fehler passieren sicher nicht gewollt und geplant, aber sie lassen einen authentischer wirken :-)

    Ideealistische Grüße
    Jens A. Heim

  2. Alles halb so schlimm…

    Vor Jahren habe ich einmal ein Mailing an über 10.000 Empfänger verschickt und aus Versehen bei der Telefonnummer die letzte Ziffer falsch angegeben.

    Es war die Nummer eines Rentners aus dem Nachbardorf. Zum Glück nahm er es mit Humor und hat uns noch wochenlang die Anfragen weitergeleitet.

    Da ist eine leere Email doch leichter zu verschmerzen!

    Jürgen Saladin

    • Guten Morgen Herr Saladin,

      in der Tat ein bemerkenswerter Fauxpas. Toll, dass der Rentner aus dem Nachbardorf soviel Humor hatte. Ende gut, alles gut! Es passiert ja nichts ohne Grund. Auf bald! Ihr Kapitän Matthias Schultze

  3. Herr Schultze, ich freue mich auch wieder von Ihnen zu lesen…
    Wir haben seit unseren letzten Kontakt einige Neuerungen im Programm.

    Für Sie ev. interessant.
    Designer QR-Code, siehe http://www.marketing-im-web20.com/qr-code-mit-landingpage/

    oder

    Das WEB2.0Boosting-Paket, siehe http://www.marketing-im-web20.com/web2-0boosting-paket/

    Habe gerade gesehen, sie haben ja noch die alten Pagetabs. Da gibts auch schon was Neues, siehe http://www.marketing-im-web20.com/facebook-homepage/

  4. Also aus Marketingsicht war die „Kampagne“ super!!!
    Denke, dass so viel mehr die eigentliche Botschaft gelesen haben :-)

    Ein Servus aus Wien!

    Gerald Schnabel
    http://marketing-im-web20.com

    • Hallo Herr Schnabel,
      herzlichen Dank für die Blumen. Das wäre in der Tat der Mega-Hammer. Ehrlich gesagt, nichts passiert ohne Grund. Vielmehr freue ich mich riesig, auf diesem Wege wieder von Ihnen zu lesen. Was setzen wir beide in 2012 um??

  5. So etwas ähnliches dachte ich mir schon, lieber Matthias Schultze. Deshalb vermied ich Rückruf oder Fragemail!

    Wenngleich ich zuallererst an eine unheimlich geheime Rätselaufgabe dachte. ;-)

    Mit farbenfrohen und :-) freundlichen Grüßen, Ihr Opti-Maler-Partner
    Werner Deck

    • Lieber Werner,
      vielen Dank für Ihr Feedback. Wir lernen alle jeden Tag hinzu. Fehler dürfen passieren. Die zweite Mail war umso besser. Habe direkt eine Anfrage zur Renovierung von mehreren Zimmern darauf erhalten!! Werner Deck, Volker Geyer und Matthias Schultze zünden den Internet-Turbo 2012 für das Malerhandwerk.

Jetzt kommentieren

Ich bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden. Sie können Ihre Kommentare jederzeit wieder löschen lassen. Name, E-Mail-Adresse u. Website (sofern angegeben) des Nutzers werden in Cookies gespeichert. (Pflichtfeld, bitte abhaken)
Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Live-Chat aktivieren

Datenschutzerklärung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen