Warum sollte ich mich als Unternehmer mit Mitarbeitermotivation und Personalbindung beschäftigen?

Heute:  Martin Ledvinka, Unternehmensentwickler und Trainer aus Hannover, zum Thema Mitarbeitermarketing

In meiner Reihe “Matthias Schultze fragt – Experten antworten” packe ich heute für uns alle ein spannendes Thema an und möchte Ihnen einen Experten für Unternehmensentwicklung vorstellen.

Martin Ledvinka, Hannover

Worum geht es beim Mitarbeitermarketing?

Über die Kundenseite machen sich die meisten Unternehmenslenker viele Gedanken: Wie kann man Kunden zufrieden machen, wie begeistern, wie dazu bringen lange loyal und treu bei einem als Käufer zu bleiben. Das ist Marketing pur.

Auf der Mitarbeiterseite, also nach innen, kann man sich genauso diese Fragen stellen. In Anbetracht des Wandels vom Anbietermarkt zum Nachfragermarkt, d.h, einer viel stärkeren Position der Arbeitnehmer, ist das sogar einer der wichtigsten Bausteine der Unternehmensentwicklung. Alles rund um Personalfindung, -bindung und -motivation ist Mitarbeitermarketing.

Ist Personalmarketing ein neues Thema?

Nein, eigentlich gibt es das schon immer. Gute Unternehmen und gute Führungskräfte nutzen Methoden, Techniken und Ansätze aus dem Marketing und vor allem aus dem Wissen um Kundenbeziehungen schon lange auch im Personalbereich. Mit den allgegenwärtigen Themen Fachkräftemangel und Demografie wird nur mehr darüber geredet. Und in der Praxis kommen immer mehr intelligente und nach einem ausgeglichenen Leben strebende Bewerber in die Unternehmen, die sich nur mit Geld lange nicht mehr abspeisen lassen und gern auch wechseln, wenn es nicht so läuft, wie sie es sich vorstellen.

Welche Maßnahmen kann ich für ein besseres Mitarbeitermarketing ergreifen?

Um Kundenbegeisterung hervorzurufen ist es aus meiner Sicht wichtig, dass zunächst mal die Mitarbeiter begeistert sind. Dann springt der Funke besser über.

Mitarbeiterbegeisterung erzeugt man manchmal schon banal durch echte Wertschätzung, Anerkennung und fairen Umgang miteinander, ganz sicher über regelmäßige Mitarbeitergespräche und es MUSS Aufgaben geben, die das Motiv der Mitarbeiter berühren und Freude bereiten. Abgerundet werden kann dies durch finanzielle Anreize wie Bonussysteme und vor allem im Weiterbildungsbereich mit Seminaren und Trainings.

Diese Philosophie für Personalentwicklung trägt sich allein schon durch Mund-zu-Mund-Propaganda weiter. Anzeigen waren gestern, Erlebnisse und Highlights, Emotionen sind heute. Das beste Werbemittel sind und bleiben die zufriedenen Mitarbeiter.

Fotolia_56043065_S_copyright.jpg

Fotolia_56043065_S_copyright.jpg

Warum sollte ich mich als Unternehmer mit Mitarbeitermotivation und Personalbindung beschäftigen?

Weil es sich lohnt. 47% der Mitarbeiter haben laut einer Studie bereits mal den Job gewechselt, weil der Chef unerträglich war. Weitere 20% haben zumindest schon mal darüber nachgedacht, weil es kaum auszuhalten war. Das schlägt sich natürlich auf die Produktivität nieder. Wenn man dann noch bedenkt, dass laut Gallup Studie nur 15% der Mitarbeiter hochemotional mit dem Unternehmen verbunden sind, wird das Potenzial sichtbar. Dies kann man als Unternehmer und Führungskraft heben, wenn man weiß, wie. Angesehen davon arbeiten auch Chefs lieber in einer freundlichen und aufgeschlossenen Umgebung mit wenig selbstgemachtem Stress.

Was kann ich jetzt tun?

Als Unternehmer machen Sie sich doch einfach mal Gedanken darüber, welche Dinge Sie aus der Kundenseite auch auf die Mitarbeiter anwenden können. Und bringen Se in Erfahrung, wo Ihre Mitarbeiter stehen. Das geht einfach über kleine Mitarbeiterumfragen online oder per App.

Als Mitarbeiter nehmen Sie bitte an unserer Studie teil und sagen Sie uns Ihre Meinung: www.tinyurl.com/bei2013

Das Ergebnis bekommt auch Ihr Chef zu sehen und zu hören. Und vielleicht haben Sie es ihm dann auch schon selbst gesagt, was sie stört und was sie gut finden.

 

Vielen Dank lieber Martin für dieses aufklärende Interview. Es war sehr informativ und aufklärend. Nun weiß ich noch mehr, dass meine Mitarbeiter perfekte Botschafter meines Unternehmens sind.

Liebe Leserinnen und Leser, der Dialog 2.0 lebt von Ihrer Aktivität. Was sagen Sie zum Thema Mitarbeitermotivation und Personalbindung, wie sind Ihre Erfahrungen? Diskutieren Sie hier mit uns und schreiben Sie Ihre Sichtweisen in die Kommentare.

Ihr Kontakt zu Herrn Martin Ledvinka

Telefon +49-511-696041718-0
E-Mail martin.ledvinka@optimo-unternehmensentwicklung.de
Internet www.optimo-unternehmensentwicklung.de

Herzliche Grüße,

Ihr Matthias Schultze

Lesen Sie hier gerne weitere Experteninterviews

Besuchen Sie auch unsere einzigartige Fotowand auf Pinterest für erfrischende Ideen und zauberhafte Kompositionen in Farbe

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker.

Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Top Podcast - Handwerk4.0: Die trügerische Ruhe vor dem digitalen Sturm - Digitale Transformation im Handwerk

Klick auf das Bild