YouTube-Marketing für Handwerker – Ein Blick hinter die Kulissen vom Maler HEYSE

Über 22000 Videoabrufe in drei Jahren

Mit kurzen Videofilmen das eigene Image aufpolieren und neue Kunden gewinnen – diese Möglichkeit entdeckten wir Im Januar 2009 für uns. Wir stellen fest, dass aktuell immer mehr Handwerker auf dem Online-Filmportal YouTube.de aktiv sind und dieses kostenlose Marketing-Instrument nutzen.

Hierzu interviewte mich bereits Autor Thomas Busch aus dem Redaktionsbüro Textator für die Handwerkszeitschrift Ausbau und Fassade. Das Interview gab es leider nur als Print.

Videoclips sind der Renner im Internet: Mehr als jeder zweite Internetnutzer schaut sich ab und zu Filme in Internet an, so das Ergebnis einer aktuellen Studies des Hightech-Verbands BITKOM. Demnach nutzen allein in Deutschland mehr als 25 Millionen Menschen YouTube. Weltweit wurden dort allein im Jahr 2010 über 700 Milliarden Videofilme gestartet. Dazu zählen Ausschnitte aus TV-Sendungen, aber auch privat gedrehte Clips und Image-Videos.

Dieses große Marketing-Potenzial machen auch wir uns zunutze: In kurzen und knackigen Filmen stellen wir unser Unternehmen vor oder informieren über neue Produkte, Dienstleistungen und Referenzkunden. Auf diese Weise können wir ganz neue Zielgruppen erreichen. Googles-Pressesprecher Stefan Keuchel erklärt: „Aus unserer Sicht bietet YouTube Handwerksbetrieben die wunderbare Möglichkeit, Menschen zu erreichen, die sie auf den üblichen Wegen nicht erreichen würden: ein junges und technikaffines Publikum.“

Wie sieht so ein Youtube-Kanal aus?

Youtube Image Kanal Heyse37

Als innovativer Malerfachbetrieb sind wir seit 3 Jahren mit dem eigenen Videokanal „Heyse37“ auf YouTube aktiv: „Ende 2008 realisierten wir einen Imagefilm über unser Unternehmen. Zur Verbreitung und marketingtechnischen Unterstützung legten wir uns ein Profil auf YouTube an. Das war der Start.“ In den letzten drei Jahren haben wir  insgesamt sechszehn Videos bei YouTube hochgeladen, die bis heute über 22000 Mal abgerufen wurden.

Videoaufrufe + Top10-Chart Januar 2009 bis Februar 2012
Seitenaufrufe Januar+Februar 2012

Warum tun wir das?

Ein Wunsch ist sicherlich eine größere Wahrnehmung über den Tellerrand hinaus zu realisieren. Es ist mir wichtig, unser Image im Film nach außen zu tragen und Besucher einzuladen, uns auf diesem Weg neu und vielleicht auch besser kennenzulernen. Bewegte Bilder sagen für uns mehr als Worte: Durch dynamische Einbettungsmöglichkeiten platzieren wir Filme direkt auf mehreren Plattformen wie Facebook, unserem eigenen Blog und unseren Internetauftritt. „Videos sind als fester Bestandteil unseres Social-Media-Marketings nicht mehr wegzudenken.“

Seitenaufrufe Januar+Februar 2012

YouTube hat sich damit in den letzten Jahren vom bloßen Video-Portal zu einem vollwertigen sozialen Netzwerk entwickelt: Offiziellen Statistiken zufolge werden mehr als 50 Prozent aller Videos auf YouTube von Zuschauern bewertet oder kommentiert. Diese Möglichkeit können Unternehmen nutzen, um mit potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen. Außerdem werden jeden Tag Millionen von Videos als Favoriten hinzugefügt und Millionen neuer „Abos“ angelegt, über die man sich mit Nutzern verbinden kann, an deren Inhalte man interessiert ist.

Mit farbenfrohen und sonnigen Grüßen, Ihr Kapitän des MS HEYSE

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker.

Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

7 Kommentare zu
»YouTube-Marketing für Handwerker – Ein Blick hinter die Kulissen vom Maler HEYSE«


  1. […] wir einen Kinosaal, würde ich einen zweiten bauen. Seit der Veröffentlichung unseres Artikels YouTube-Marketing für Handwerker – Ein Blick hinter die Kulissen vom Maler HEYSE am 28.02.2012 scheint es zu einen Ansturm auf unseren Videokanal zu geben. Hatten wir vor 3 Monaten […]

  2. Klasse, Kapitän Matthias!
    Glückwunsch zu Deiner Innovationsfreude, in 2009 haben wir noch nicht an einen eigenen youtubekanal gedacht. Du bist eben ein Profi, tolle und interessante Aufnahmen sind das!
    Liebe Grüße
    Volker

  3. Ein interessantes Thema dem wir uns auch noch stellen werden…Maler Heyse geht mit gutem Beispiel voran- Glückwunsch.

  4. Lieber Matthias Schultze,

    sehr gut gemacht, Glückwunsch dazu.

    Mit farbenfrohen und 🙂 freundlichen Grüßen, Ihr Opti-Maler-Partner
    Werner Deck

    • Hallo Werner Deck, herzlichen Dank! Uns freut es auch sehr. Wir haben es doch sehr vernachlässigt. Die vergangenen 3 Monate haben aber klar gezeigt, wie wertvoll der Youtube-Kanal sein kann. Aber auch hier heißt es, Geduld, Geduld, Geduld 🙂

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Top Podcast - Handwerk4.0: Die trügerische Ruhe vor dem digitalen Sturm - Digitale Transformation im Handwerk

Klick auf das Bild