Sanierung einer Fassade mit Stil – Die Fortsetzung einer unglaublichen Geschichte –

Mit einer Mail fing alles an, denn Google führte zusammen, was zusammen gehört

Was für ein Erlebnis! Erinnern Sie sich noch an den Artikel „Eine besondere Begegnung ist kein Zufall – Wir lieben unseren Job“? Bestimmt haben Sie sich schon gefragt, wie es wohl weitergehen würde… Sehr gerne verrate ich Ihnen heute, wie wir es geschafft haben, alle Bedürfnisse unserer Neu-Wunschkundin zu befriedigen und mit ganz viel Liebe zu unserem Job, einen wundervollen Auftrag erhalten haben.

Fassade vor der Sanierung

Fassade vor der Sanierung

Fassadenanalyse – Schadensermittlung – Begutachtung von Fassaden vor der Angebotserstellung

Was wird es wohl kosten, diese Fassade zu sanieren? Eine berechtigte Frage für unsere Auftraggeberin. Wir verstehen uns als Spezialist für die Sanierung von Stilfassaden und Altbauten. Meine wundervollen Experten im Team haben sich die Bezeichnung“Fassaden-Doktor“ über Jahrzehnte redlich erarbeitet. Warum das so ist, lesen Sie in diesem Artikel.

Mit großer Sorgfalt analysierten wir die wundervolle Fassade von Frau B. und dokumentierten alles bis ins kleinste Detail. In weit über 250 Fotos haben wir Schäden aufgelistet, Beschaffenheiten analysiert, Baustoffe ermittelt und Lösungen erarbeitet. Hinzu kam noch die Ermittlung aller notwendigen Zusatzarbeiten wie Dachdecker, Metallbauer, Maurer, Fliesenleger, Elektriker und Gerüstbauer. So konnten wir in hervorragender Teamarbeit unseren Analysebericht ausarbeiten, um unserer Wunschkundin die Beschaffenheit ihrer Fassade perfekt zu eräutern.

Ausschnitt Fassadenanalyse Maler HEYSE

Ausschnitt Fassadenanalyse Maler HEYSE

Besprechung mit der Kundin – Erläuterung der Untersuchung

Zum Frühstück hatten wir uns verabredet. Mit vielen Ideen und einem kleinen Hunger, fuhr ich zu Familie B. Fern der Fassade trafen wir uns auf dem Privatgelände und genossen die sehr schöne Zeit gemeinsam. Es war so großartig, denn wir hatten eine Menge Themen, bevor wir auf das eigentliche Thema „Fassade“ zu sprechen kamen. Irgendwie stand die Zeit still. Kennen Sie auch diese Momente, wenn man sich gegenseitig so vertraut ist und so viel zu erzählen hat? Ich liebe das ja.

Natürlich wollten Frau B. und ihr Sohn nun erfahren, wie es um die Fassade steht und wir gingen alles Punkt für Punkt durch. Es dauerte schon seine Zeit, bis wir alle Fragen klären konnten und alle Ansätze beleuchtet hatten. Wir haben es geschafft, alle Bedürfnisse zu befriedigen und Sorgen zu nehmen. Unsere bis ins kleinste Detail ausgearbeitetes Angebot inkl. Rund-um-sorglos-Paket hat überzeugt.

Nach gut einer Woche erhielten wir diese Antwort per Mail. Was für eine unglaublich tolle Geschichte.

Auftrag per Mail

 

Wir sind sehr stolz darauf und danken Frau B. und ihrem Sohn sehr für diesen Vertrauensbeweis. Schon bald bauen wir das Gerüst auf, planen die Fassade ab, decken alles sauberst ab, entschichten und reinigen die gesamten Oberflächen, sanieren die komplette Fassade bis ins kleinste Detail inkl. Stucksanierung, Balkonsanierung, Dachdeckeranschlussarbeiten, Flanschnerarbeiten, Elektrikerarbeiten und Baubegleitung. Das alles passiert in engster Zusammenarbeit mit unseren Experten-Netzwerk-Partnern für perfekte Lösungen am Bau.

Folge Heyse Malerfachbetriebs Pinnwand „Schöne Fassaden – Maler Hannover“ auf Pinterest.

Herzliche Grüße senden Ihnen,

Signatur

Matthias Schultze & Team

Lesetipp:

Für wundervolle Fassaden, traumhafte Malerarbeiten und nachhaltige Bodendesigns steht Ihnen in vielen Teilen Deutschlands unser Mein-Maler-Partnernetzwerk zur Seite. Sie haben das passende Projekt? Wir freuen uns auf Sie in Hannover, Wunstorf, Burgdorf, Burgwedel, Pattensen, Laatzen, Potsdam, Treuenbrietzen, Großräschen, Teltow, Jüterbog, Kloster Lehnin, Sallgast, Senftenberg, Spremberg, Cottbus, Calau, Bronkow, Berlin, Hamburg, Bremen, Verden, Hildesheim, Celle, Goslar, Braunschweig, Frankfurt, Wiesbaden, München, Stuttgart, Wolfsburg, Regensburg, Göttingen, Celle, Soltau, Wunstorf, Isernhagen, Fulda, Vacha, Stuttgart.

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker. Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

7 Kommentare zu
»Sanierung einer Fassade mit Stil – Die Fortsetzung einer unglaublichen Geschichte –«


  1. […] Blogeinträge haben mich dazu gebracht, dass ich trauern konnte – also weinen […]

  2. Hallo Matthias! Da sieht man mal wieder, das nicht das Geld im Vordergrund steht (auch wenn es sicherlich zu den Überlegungen gehört) sondern das gemeinsame Ziel. Das Ziel deiner Kundin ihr „Erbe“ zu erhalten und zu verschönern und dein Ziel mit Kompetenz und Engagement dein Handwerk zu vertreten. Wenn du im Raum Bielefeld einen Dachdecker und/oder Bauklempner brauchst….. Für solche Geschichten bin ich gerne zu haben. Viel Erfolg weiterhin! Gruß Ingo

    • mm

      Hallo Ingo,

      vielen Dank für Deinen Kommentar und für Deine Sicht der Dinge. Wir sind ebenso begeistert wie stolz auf das bisher Erreichte. Unser Team „Fassadendoktor“ wird auch hier beste Arbeit leisten und ein ordentliches Schmuckstück herstellen.

      Viele Grüße aus Hannover sendet Dir,

      Matthias Schultze und Team HEYSE

  3. Hallo Matthias,
    eine sehr schöne Story mit vielen emotionalen Inhalten. Es lässt sich raus lesen, dass es ein rundum gelungenes Projekt gewesen ist.
    Weiterhin viel Erfolg!

    Viele Grüße aus Hünfeld
    #meinmaler #wearefamily #schoenefassaden

  4. Hallo Herr Schultze!
    Ich freue mich, dass Sie ENDLICH die Geschichte fortgesetzt haben, die ich ja LIVE kenne.:)

    Meinen Bruder zu erwähnen, war mir sehr wichtig, denn OHNE ihn wäre ich heute NICHT HIER und würde auch das Haus in der G.-straße NICHT KENNEN……..UND…… Sie wären vermutlich
    NICHT der Fassadenretter!!

    Mein Bruder und mein Mann waren Internatsfreunde und eines Tages, beim gemeinsamen Entwickeln von Schwarz-Weiß-Fotos in der Dunkelkammer, erschien den beiden Freunden mein Gesicht im Entwicklerbad!
    Mein Mann (damals 20) fragte ganz aufgeregt, wer denn da-da-das sei.
    „Aaaaaach, das ist nur meine Schwester“, antwortete mein Bruder ganz trocken.

    Jetzt hier die ganze Geschichte zu erzählen- von 1973 bis 1987, dem Jahr unserer Hochzeit, würde echt den Rahmen sprengen! Also lasse ich es.
    Vielleicht nur so viel, dass wir nach ersten Begegnungen 1973 und 1977 erst im Jahr 1986- nach dem Tod meines Bruders zueinander gefunden haben.
    -Übrigens haben wir nie ergründen können, um welches Foto es sich gehandelt hat.

    Mit den besten Grüßen auch an Ihr Super-Team!

    B.

    • mm

      Liebe Frau B..

      herzlichen Dank für Ihr wohliges Feedback zu unserem Artikel. Es entsteht was ganz wunderbar Tolles. Es fühlt sich so gut an. Vielen Dank für die immer wieder schöne Zeit mit Ihnen und Ihrem Sohn. Geniessen Sie die anstehende Zeit und bleiben Sie beide stehts fröhlich.

      Bis bald,

      Ihr Matthias Schultze und Team

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie