Auf das falsche Pferd gesetzt

Was für eine Enttäuschung – Ein faules Ei im Nest

Das tut weh – welch´eine große Enttäuschung. Wie konnte das passieren? Wir hatten ein faules Ei im Nest und dadurch haben wir großen Schaden erleben dürfen. Nun heißt es Ärmel hochkrempeln, Lösungen suchen, neue Entscheidungen treffen und eine neue Lebenserfahrung annehmen. Die Enttäuschung ist groß, sehr groß sogar. Ich  habe einen Fehler gemacht.

Comics Template. Vector Retro Comic Book Speech Bubbles Illustration. Mock-up of Comic Book Page with place for Text, Speech Bubbls, Symbols, Sound Effects, Colored Halftone Background and Superhero

Eine falsche Entscheidungen getroffen

Als Unternehmer treffe ich jeden Tag Entscheidungen. Das ist nicht immer leicht und glauben Sie mir, es gibt Tage, da kann ich nicht schlafen, weil mich so vieles beschäftigt. Wir haben in den letzten Monaten diverse Veränderungen in unserem Unternehmen vorgenommen, die uns Schritt für Schritt entlasten und ergänzen werden. Vieles von dem, ist sehr wichtig, funktioniert sehr gut und ist genau so richtig gewesen. Vertrauen ist dabei eine ganz wichtige Schlüsselrolle. Doch eine von mir getroffene Entscheidung hat sich als faules Ei herausgestellt und sorgt nun für diverse Unannehmlichkeiten.

Tja, aus Fehlern lernt man ja, so heißt es. Wir werden uns für die Unannehmlichkeiten bei den einzelnen Personen persönlich natürlich entschuldigen.

Eines habe ich mal wieder festgestellt –> meine ganze Mannschaft hilft beim Aufräumen und steht geschlossen hinter unserer Vision. Eines habe ich auch wieder lernen dürfen – mit dem Zweiten sieht man besser. „Hör´auf die Stimme“

Herzliche Grüße,

Signatur

Matthias Schultze & Team

MeinMaler Partner

Autor: Matthias Schultze »

Unternehmer. Malermeister. Blogger. Speaker. Ein dynamischer Macher und Motivator mit Visionen für eine farbige Zukunft im Handwerk. Der dynamische Unternehmer gilt als Pionier für SocialMedia- und Internetmarketing im Handwerk. Um erfolgreicher zu sein und den Vertrieb stärker zu zünden, beschäftigt er sich bereits seit 1997 intensiv mit den Themen Internet im Handwerk, Social Media, digitalen Netzwerken und der digitalen Revolution. Das Realisieren von Alleinstellungsmerkmalen war einer der Auslöser zum Start vieler neuer Impulse.

Diesen Artikel teilen:

Neue Artikel als E-Mail erhalten:

Google FeedBurner | Datenschutzerklärung

2 Kommentare zu
»Auf das falsche Pferd gesetzt«


  1. Und doch ist eine Sache dabei wichtig zu beachten: Die Entscheidung wurde getroffen!

    Vielmehr schaden richten die Entscheidungen an, die täglich aus Angst vor Fehlern nicht getroffen werden.

    Wie Sie schon sagen: Ärmel hoch und weiter gehts!

    Vielleicht tröstet ja die Statistik, wenn X Entscheidungen zu Y Fehlern führen, ist Ihre Qoute doch super! Macht mathematisch den nächsten großen Fehler in X Jahren 🙂

    Liebe Grüße
    Mike Borchert
    DenkManager

  2. Da sieht man in zweierlei Hinsicht: Das Team ist entscheidend. Jetzt eben beim Auffangen der entstandenen Probleme und Bewältigen der entstandenen Herausforderungen. Daumen hoch, dass das bei Euch so fantastisch klappt. Dieser Zusammenhalt ist unbezahlbar!

    Spitze!

Jetzt kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Weitere Artikel aus dieser Kategorie


0511 / 612994 service@maler-heyse.de nach oben